Video

Die Geschichte zweier Künstler

Dürer und Glockendon
Februar 11, 2020

Zu Beginn des 16. Jahrhunderts war Nürnberg das Zentrum der deutschen Renaissance. Zwei bedeutende Künstler arbeiteten dort: der weltberühmte Maler und Holzschnittkünstler Albrecht Dürer und Nikolaus Glockendon, einer der talentiertesten Buchmaler Deutschlands. Dürer und Glockendon arbeiteten zusammen an mindestens einer Auftragsarbeit und inspirierten sich gegenseitig bei ihrer Arbeit in unterschiedlichen Medien – Holzschnitt und Buchmalerei. Dieses Video aus unserer Forschungsbibliothek präsentiert Dürers berühmte ‘drei grosse Bücher’, die im Kunsthandel nur sehr selten zusammen zu sehen sind, sowie zwei Handschriften, die von Glockendon illuminiert wurden. [Video in englischer Sprache]

 

Sehen Sie sich auch unser Video über theoretische Schriften über das Konzept der Perspektive an. In diesem Video ist auch ein extrem seltener Sammelband mit Albrecht Dürers innovativen Lehrbüchern für Künstler zu sehen.

CLOSE

Search

Close

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Dr. Jörn Günther Rare Books AG
Mosboden 1
6063 Stalden, Schweiz

 

Verwaltung und wissenschaftliche Bearbeitung:
Dr. Jörn Günther Antiquariat
Spalenberg 55
4051 Basel, Schweiz

Tel. +41 61 275 75 75
Fax +41 61 275 75 76
info@guenther-rarebooks.com

 

Bürozeiten: Montag bis Freitag, 9–18 Uhr.

Ihren Besuch erwarten wir gerne nach Vereinbarung.

 

 

Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an vh@guenther-rarebooks.com

Anmeldung zu unserem Newsletter: info@guenther-rarebooks.com